Suchergebnis
Herzlich Willkommen
Impulsvorträge für unsere Mitglieder
Gianni Liscia
Gianni Liscia
D.R.E.A.M. of LEADERS®
employee engagement in the reality of global leadership
Kattendorf | Buschhof Kattendorf
Eintreffen ab 17.30 Uhr | Seminar von 18.00 bis 19.30 Uhr
Die Arbeit am Menschen. People Work. Engagement fördern. Teamwork fördern. Eine berufliche Heimat für den Mitarbeiter schaffen. Das ist die Aufgabe eines Leaders. Wie machen Sie aus Managern Leading Manager? Aus Leadern noch stärkere Leader?
Buchung und weitere Informationen zu diesem Event
Wolfgang Herdlicka
Wolfgang Herdlicka
Gut mit Stress umgehen ? die persönliche Resilienz stärken
Ihr Fitnesstraining für eine starke Resilienz
Hamburg | Dialoghaus Hamburg
Eintreffen ab 17.30 Uhr | Seminar von 18.00 bis 19.30 Uhr
Stress kann zu Burnout führen - oder zu Höchstleistungen. Entscheidend ist dabei Ihre Einstellung, das zeigen jüngste Forschungen aus der Neurobiologie. Und dennoch ? Dauerstress macht krank! Wolfgang Herdlicka zeigt Ihnen mit seiner ?Positiv-Fokus? Strategie, wie Sie Ihre Resilienz spielend stärken können.
Buchung und weitere Informationen zu diesem Event
BDS TV

Aktuell

Auf den Spuren der Deutschen Post
Auf den Spuren der Deutschen Post Norderstedt (jj/ab) Die Mitglieder des Bündnis der Selbständigen und Führungskräfte, kurz BDS Nord, treffen sich nicht nur regelmäßig zum Netzwerken. Ebenfalls auf dem Terminplan stehen interessante Unternehmensbesichtigungen wie zuletzt bei der Deutschen Post. Die Teilnehmer haben die Abläufe im Verteilzentrum in Hamburg genau unter die Lupe genommen. Der Einladung zum Thema "Der Brief von Heute und Morgen - Erleben Sie die atemberaubende Hightech-Welt eines Briefzentrums" sind zahlreiche Mitglieder gefolgt.
Die Führung übernahm Referent Kay Treudler. Als Direktmarketing Fachwirt BAW ist er ein kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für Zielgruppenmarketing und Responseanalyse.
Weiterlesen

Was passiert nach der Einlieferung?
Kay Treudler zeigte die beeindruckenden und logistisch aufwendigen Schritte, die jede Sendung auf dem Weg vom Absender zum Empfänger bereits im Verteilzentrum hinter sich bringt, bevor es auf die Reise zum Bestimmungsort geht. "Die Arbeit, die hinter dem für uns einfachen Versand eines Briefes steckt, ist enorm. Ein solcher Blick hinter die Kulissen ist überaus interessant und lehrreich", resümmiert Birgit Wieczorek, erste Vorsitzende des BDS Nord. "Außerdem zeigte uns Kay Treudler, wie wichtig die Briefbeschaffenheit und Gestaltung für Dialog Marketing Maßnahmen sind und wie wir dabei Porto sparen können. Er gab uns zudem aufschlussreiche Tipps über einfache Frankiermöglichkeiten und zur Optimierung unserer Versandprozesse." Das Briefzentrum in Hamburg zählt zu den drei größten Deutschlands. 3,5 Millionen Sendungen werden hier täglich von 900 Arbeitskräften verarbeitet. Die Briefe werden in der Anlage sekundenschnell sortiert. Das Herz der Maschine dient dabei zur Identifikation. Unter der Haube versteckt sich unter anderem die hochmoderne Lesetechnik. Sie identifiziert die Adressen der einzelnen Sendungen. Hinweislampen zeigen Störungen an. Die Maschinen bearbeiten so bis zu 50.000 Sendungen in der Stunde.
"Motivation durch Begeisterung"
auf dem BDS Neujahrsempfang
Motivation durch Begeisterung auf dem BDS Neujahrsempfang Norderstedt (kv/jw) Das Autohaus STADAC bot wieder den festlichen Rahmen für den traditionellen Neujahrsempfang des BDS Nord. Über 250 Gäste waren der Einladung des Vorstandes um Birgit Wieczorek gefolgt und erlebten einen unterhaltsamen Abend. Philip Leuchtenberger, Geschäftsführer von BMW STADAC begrüßte die Gäste und gab einen Ausblick in die digitale Zukunft des Autos. Der BDS Neujahrsempfang bildete wie jedes Jahr eine hervorragende Möglichkeit zum Netzwerken, was die anwesenden Unternehmer ausgiebig nutzten.
"Der BDS ist eine Vereinigung von Norderstedter Unternehmen, die Norderstedt mit der Politik zusammen nach vorne bringen möchten und in ihre Stadt investieren wie z.B. in Lebensqualität und Ausbildung. Die Veranstaltung ist wie jedes Jahr gelungen und es macht mir immer viel Spaß dabei zu sein", so Bernd Glathe, Geschäftsführer von Auto Wichert. Reiner Schomacker, Mitglied des Vorstandes der Norderstedter Bank ergänzt. "Der BDS ist eine Interessenvertretung für Mittelständler und Selbständige. Wir brauchen die Vernetzung untereinander, wir brauchen die Kenntnis voneinander und eine Veranstaltung wie der BDS Neujahrsempfang trägt dazu bei, sich besser kennenzulernen und auch den einen oder anderen Klönschnack zu halten."
Weiterlesen

Die Flatrate-Karte für Unternehmer-Impulse
Eine Neuerung konnte BDS-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des Regenta Verlages Sven Boysen den Gästen präsentieren - Die Impulscard - Sie wird in Kürze zunächst den Mitglieder des BDS NORD ermöglichen, interessante Seminare und Impulsvorträge besuchen zu können. Den Start der Reihe bildete an diesem Abend der Referent Thomas Sonnenburg mit seinem Vortrag: Motivation durch Begeisterung. Der Diplom Sozialpädagoge und Streetworker ist durch das fernsehpreisprämierte TV-Format "Die Ausreißer" bekannt geworden und berichtete authentisch von seinen persönlichen Erfahrungen in der täglichen Arbeit. Sie zielt darauf ab, bei den Teilnehmern einem Motivationsschub auszulösen und die eigenen Potenziale freizulegen. Er zeigte in seinem Vortrag auf, wie sich diese Erfahrungen auch in Unternehmen transportieren lassen, um die persönliche Entwicklung, gerade auch von jungen Menschen in Unternehmen, zu unterstützen und sie mit Begeisterung zu motivieren.

weitere Artikel